Wilkommen auf der Seite der HG Oberdiessbach

 

News:

Info Schweizermeisterschaft:

Die Mehrheit will spielen!
Da sich aber sehr viele Mannschaften abgemeldet haben, müssen wir die Gruppen neu einteilen.

Weil sich zudem mehrere Mannschaften bereits für eine reguläre Meisterschaft ab Juni 2021 (falls eine Öffnung käme) zurückgezogen haben, wird es nicht möglich sein diese zu starten.

Aus der Ligameisterschaft wird die Stärkeklassenmeisterschaft.
Die neuen Spielpläne werden in den nächsten Tagen erstellt und bis spätestens am 5. Mai 2021 aufgeschaltet.
Die Anpassungen in den Weisungen werden am Wochenende aufgeschaltet.
Der Start erfolgt mit allen Mannschaften, die sich nicht von der Ligameisterschaft abgemeldet haben, am 15./16. Mai 2021.
Die Runden bis und mit 5./6. Juni 2021 werden sicher im Gruppenmodus gespielt.
Sollte im Juni oder später eine Öffnung erfolgen, wird neu orientiert, wie es weitergeht.
Achtung! Wenn ihr Spiele vorverschiebt, so werden diese im zu diesem Zeitpunkt geltenden Modus gewertet! Daher empfehlen wir euch dies nur im äussersten Notfall zu machen. Spiele dürfen auch nach hinten verschoben werden. Sie müssen aber in dem Modus gespielt werden, der beim Rundendatum gültig war.
Besteht eine Stärkeklasse aus 4 Gruppen, so qualifizieren sich die Gruppensieger für den Halbfinal, bei 2 Gruppen der Gruppensieger sowie der Gruppenzweite und bei einer Gruppe die ersten 4 Mannschaften.

Am 28./29. August 2021 werden die Halbfinals gespielt und am 4. September 2021 die Finals.
Beim Halbfinal und Final hat die besser rangierte Mannschaft Heimrecht.

Spieler von Mannschaften, die sich abgemeldet haben, können eine B-Lizenz lösen. Sie können sich auch bei der GS EHV melden und werden auf der Spielerbörse aufgeschaltet.

Am Schutzkonzept ändert vorerst nichts.
Es ist für alle Meisterschaftsspiel und Wettspiele gültig!

Sollten die Regel des Bundesrates verschärft werden, so orientieren wir möglichst schnell, wie es weitergeht.

Wir freuen uns mit euch die Stärkeklassenmeisterschaft spielen zu dürfen.

Info Schweizermeisterschaft:

Nach dem letzten Beschluss vom Bundesrat am 14.04.2021 ist klar, dass eine reguläre Meisterschaft mit 38 Spielern inkl. Schiedsrichter aktuell nicht möglich ist, da nur Wettkämpfe bis 15 Teilnehmer erlaubt sind. Das bedeutet es ist maximal möglich Sieben-gegen-Sieben zu spielen. Eine Sondergenehmigung für den Hornussersport, welche vom EHV beim Bundesamt für Sport (BASPO) angefragt wurde, ist leider nicht genehmigt worden.

Dem EHV ist jedoch bewusst, dass eine weitere Saison ohne Hornussen einen Mitgliederschwund auslösen kann, welcher für viele Vereine gefährlich sein kann.

Da eine reguläre Spielform nicht möglich ist, musste die Meisterschaftskommission innerhalb kürzester Zeit einen spielbaren Modus ausarbeiten, welcher vom Zentralvorstand EHV gestützt wird und mit den aktuellen Massnahmen des BAG übereinstimmt. Dazu benötigt es von allen Seiten eine gewisse Flexibilität und Offenheit gegenüber einer neuen Spielform. Bitte nehmt euch einen Moment Zeit, um den neuen Spielmodus zu lesen und diesen zu verstehen. Es ist wichtig für den Hornussersport, dass wir uns den Gegebenheiten anpassen und das Beste aus der aktuellen Situation machen. Gebt dem Modus eine Chance, so dass wir unseren geliebten Sport ausüben und Abgänge in den Vereinen verhindern können. Bleiben wir unserem Motto treu: WIR WOLLEN SPIELEN! Und dies ohne auch nur einen Spieler auszuschliessen.

Spielmodus

1 Tag – 2 Mannschaften – 3 Spiele

Eine Mannschaft besteht aus 18 Spieler (16+2). Diese werden in 3 Gruppen à 6 Spieler aufgeteilt. Diese treten gegeneinander an. D.h. Gruppe 1 von Mannschaft A spielt gegen Gruppe 1 von Mannschaft B usw. Die Mannschaften kommen mit den eingeteilten Gruppen auf Platz. Die Gruppen können für jedes Spiel neu zusammengestellt werden. So sind nur 12 Spieler im Wettkampf und es ist noch Platz für Schiedsrichter und eine reduzierte Anzahl Spielerschiedsrichter. Fehlende Spieler können mit Ersatzspielern aus den Gruppen 1. oder 2. aufgefüllt werden. Jeder Spieler darf jedoch max. 1 Einsatz als Ersatzspieler haben. Joker und B-Lizenzen bleiben erhalten. Die Mannschaftsgrösse besteht aus mindestens 11 Spielern (max. 7 Ersatzspieler).

Alle weiteren Infos finden Sie hier.

Info 100 Jahre Emmentalischer Hornusserverband:

Die Jubiläumsfeste in Ersigen «100 Jahre Emmentalischer Hornusserverband» werden nicht wie geplant durchgeführt. An den Nachwuchsfesten und am Veteranentag wird festgehalten.

Das Organisationskomitee «Jubiläumsfeste in Ersigen – 100 Jahre Emmentalischer Hornusserverband» hat zusammen mit den Verantwortlichen des Emmentalischen Hornusserverbandes (EMHV) und der Hornussergesellschaft Ersigen entschieden, den Anlass nicht in der fertig geplanten Version durchzuführen. Anstelle von zwei Wochenenden findet das Fest lediglich am Wochenende vom 10. bis 12. September 2021 statt. Geplant ist am Freitag der Veteranentag, am Samstag das Emmentalische Nachwuchshornusserfest und ein Nachwuchsschwingfest sowie am Sonntag das Interkantonale Nachwuchshornusserfest.

Info Eidgenössisches Hornusserfest:

Das Organisationskomitee des 39. Eidgenössischen Hornusserfestes vom 20. bis 29. August 2021 in Thörigen/Bleienbach hat gemeinsam mit dem Zentralvorstand des Eidgenössischen Hornusserverbandes entschieden: Der Grossanlass findet nicht statt.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist die fehlende Planungssicherheit für diesen sportlichen Grossanlass, welcher alle 3 Jahre stattfindet.

OK-Präsident Ruedi Gygax: «Es tut uns allen wirklich in der Seele weh, die mehrjährige Arbeit im OK zu stoppen. Aber wir können das finanzielle Risiko, die Verpflichtungen gegenüber den Partnern, Sponsoren und Helfern in keiner Art und Weise mehr kalkulieren. Ganz zu schweigen von der Gesundheit der aktiv teilnehmenden Hornussern.»



Migros Support Your Sport:

Vielen Dank für eure Unterstützung!! Total 2991 Vereinsbons wurde für die HG Oberdiessbach eingelöst.



 





 
Karte
Infos
Instagram