News:

 

10. Runde NLB HG Biberist-Dorf vs. HG Oberdiessbach A:

Am Samstag waren wir beim Aufsteiger Biberist zu Gast. Im 1. Durchgang zeigten wir im Ries eine Solide Leistung und konnten so alle Nouse abwehren. Am Bock lief es uns hingegen nicht wirklich nach Wunsch zu viele schlecht getroffene Streiche mussten wir uns schrieben lassen. Biberist konnte am Bock aber keinen entscheidenden Vorsprung herausholen, 20 Punkte war die Differenz. Im 2. Durchgang wurden wiederum alle Nouse früh gesehen und auch souverän abgewehrt. Am Bock steigerten wir uns und konnten mit 18 Punkt Vorsprung doch noch den Sieg nach Hause bringen.

Somit gewinnen wir mit 0 Numero und 1060 Punkt zu 0 Numero und 1042 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 83 Punkt, Steiner Florian 79 Punkt, Moser Marcel 76 Punkt.

HG Biberist-Dorf: Peret Remo 76 Punkt, Cobuccio Dario 75 Punkt, Burri Andreas 70 Punkt.

3. Runde Nachwuchsmeisterschaft HG Thun vs. HG Oberdiessbach:

Auch für unserer motivierten nachwuchs ging es in der Meisterschaft weiter. In Thun ging es zu erst ins Ries und schon bald fand der erste Nous die Lücke im Ries. Mit 3 Numero im 1. Durchgang ging es an den Bock, dort lief es leider noch nicht allen nach Wunsch. Im 2. Durchgang zeigten unsere Jungs und Mädels einen super Leistung im Ries, nur noch 1 Nous musste man unterstreichen lassen. Auch Am Bock lief es besser und so sicherte man sich den Auswertsieg in Thun.

Somit gewinnen wir mit 4 Numero und 317 Punkt zu 11 Numero und 243 Punkt.

Die Besten drei:

1. Stufe: Graf Noah 21 Punkt.

2. Stufe: Vogel Nik 46 Punkt.

3. Stufe: Huber Lukas 59 Punkt.

7. Runde 4-Liga HG Thun B vs. HG Oberdiessbach B:

Die Spannende schlussfase der Meisterschaft hat für unsere B-Mannschaft begonnen. Das Ziel war klar, alle Nouse abwehren und lock er am Bock sein. Im 1. Durchgang wurden alle Nouse mit viel Einsatz sauber abgewehrt. Am Bock lief es auch nicht schlecht, mit 167 und 147 Punkten konnte man zu frieden sein. Im 2. Durchgang erreichte man das Ziel von 0 Numero mit viel Einsatz. Bravo! Am Bock schlichen sich da und dort ein fehlstrich mehr ein, da Thun 3 Nouse nicht abwehren konnte reichte es dennoch super Sieg.

Somit gewinnen wir mit 0 Numero und 607 punkt zu 3 Numero und 704 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach B: Dänzer Stefan 73 punkt, Steiner Florian 65 punkt, Iten Paul 61 Punkt.

HG Thun B: Ramseier Anton 72 punkt, Reusser Luca 63 Punkt, Wittwer Samuel 58 Punkt.

9. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Belp-Toffen A:

Der Nächste starke Gegner stand am Sonntagnachmittag auf dem Programm, Belp-Toffen A kam zu uns auf die Haube. Im 1. Durchgang zeigten wir am Bock eine Solide Leistung und konnten somit zufrieden ins ries gehen. Auch dort zeigten wir viel Einsatz und konnten alle Nouse souverän abwehren. Belp hatte am Bock nicht einen guten start hingelegt und mussten mit 49 Punkten Rückstand in den 2. Durchgang. Uns lief es dan am Bock auch nicht mehr so gut viele fehlstriche schlichen sich bei uns ein. Belp konnte eine Reaktion am Bock zeigen und so doch noch den Sieg nach hause holen, unser ziel haben wir dennoch erreicht, die 0 Numero konnten wir halten.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1056 Punkt zu 0 Numero und 1120 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 84 Punkt, Lüthi Peter 84 Punkt, Zurbuchen Tobias 71 Punkt.

HG Belp-Toffen A: Schenkel Michael 82 Punkt, Christen Hans 82 Punkt, Fankhauser Beat 77 punkt.

8. Runde NLB HG Oschwand-Biembach A vs. HG Oberdiessbach A.

Am Samstag reisten wir nach Oschwand, uns war klar das es wieder ein schwieriges Spiel wird. Im Ries mussten wir von Anfang an um jeden Nous kämpfen. Mit etwas glück konnten wir aber jeden Nous abwehren. Am Bock zeigten wir eine gute Leistung und konnten mit einem Vorsprung den 2. Durchgang in angriff nehmen. Im Ries wurde es mit der Sicht nicht einfach und mussten gegen ende doch noch 1 Nous unterstreichen lassen. Am Bock sah es dan auch nicht viel besser aus viele Fehlstreiche schlichen sich ein. Oschwand konnte ihrer seit alle Nouse abwehren und sich somit den Sieg sichern.

Somit verlieren wir mit 1 Numero und 1050 Punkt zu 0 Numero und 1047 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 86 Punkt, Lüthi Peter 80 Punkt, Kauz Patrick 75 Punkt.

HG Oschwand-Biembach A: Gerber Marcel 78 Punkt, Balsiger Markus 68 Punkt, Iseli Fritz 67 Punkt.

5. Runde 4-Liga HG Bern-Beundenfeld C vs. HG Oberdiessbach B:

Heute stand in der 4-Liga Gruppe 2 den Spitzenkampf Oberdiessbach gegen Bern an. Leider musste man schon im 1. Durchgang einen Nous unterstreichen lassen. Das die Stimmung etwas trübte. Am Bock lief es leider auch nicht ganz nach Wunsch 161 und 128 Punkte zählten die beiden Ries. Im 2. Durchgang wurde es nochmal spannend, auch Bern musste sich einen Nous unterstreichen lassen. Leider reichte es am Schluss doch nicht ganz zum Sieg. 79 Punkte mehr sicherte Bern den Sieg.

Somit verlieren wir mit 1 Numero und 613 Punkt zu 1 Numero und 692 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach B: Dänzer Stefan 67 Punkt, Thierstein Roger 64 Punkt, Iten Paul 58 Punkt.

HG Bern Beundenfeld C: Lanz Tobias 66 Punkt, Rolli Dominic 64 Punkt, Gysler Werner 58 Punkt.

7. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Steinen b. Signau A:

Nach der Pfingstpause ging es für die A-Mannschaft in der Meisterschaft weiter. Im 1. Durchgang konnten wir am Bock noch nicht aus den vollen schöpfen, aber mussten wir zu frieden ins Ries gehen. Im Ries zeigten wir wieder eine Top Leistung und konnten so alle Nouse abwehren. Im 2. Durchgang lief es dan am Bock besser was uns natürlich freute. Steinen musste sie ärgerlicherweise den 4 letzten Nous unterstreichen lassen. Als war klar wir mussten alle Nouse abwehren wen wir gewinnen wollen. Und das meisterten wir mit Bravour. Heja Jungs.

Somit gewinnen wir mit 0 Numero und 1086 Punkt zu 1 Numero und 1167 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 81 Punkt, Moser Marcel 80 Punkt, Kauz Patrick 71 Punkt.

HG Steinen b. Signau A: Sterchi Bernhard 78 Punkt, Christen Samuel 74 Punkt, Blaser Marco 73 Punkt.

2. Runde Nachwuchs Meisterschaft HG Oberdiessbach vs. HG Oschwand-Biembach/Steingrube-Zimmerberg/Heimiswil: 

Auch für unsere Jüngsten ging es mit der Meisterschaft weiter. Vollzählig starteten wir am Bock mit einer guten Leistung, das es mit viel Freude ins Ries ging. Auch im Ries wurden viele Nouse abgetan. Bravo! Im 2. Durchgang steigerten sie sich am Bock was am Schluss 365 Punkt resultierten. Im Ries wurden wieder viele Nouse sauber abgetan, das uns somit klar den Sieg brachte.

Somit gewinne wir mit 4 Numero und 365 Punkt zu 11 Numero und 260 Punkt.

Die Besten drei:

1. Stufe: Isenschmid Nico 17 Punkt.

2. Stufe: Vogel Nik 51 Punkt.

3. Stufe: Dänzer Joel 63 Punkt.

6. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Schüpbach A:

Am Nachmittag spielte unsere A-Mannschaft gegen die HG Schüpbach A das nächste Meisterschaftsspiel. Im 1. Durchgang konnten wir eine super Leistung am Bock zeigen, mit 276 und 293 Punkten waren wir zu frieden. Auch im Ries gelang es uns alle Nouse abzuwehren. Im 2. Durchgang bestätigten wir unsere Leistung am Bock das uns natürlich freute. Im Ries konnten wir wiederum alle Nouse abwehren. Schüpbach gewann aber trotzdem knapp mit 25 punkt Vorsprung.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1147 Punkt zu 0 Numero und 1172 Punkt. 

Die besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 89 Punkt, Lüthi Peter 86 Punkt, Steiner Florian 73 Punkt.

HG Schüpbach A: Graf Dominik 81 Punkt, Röthlisberger Marc 78 Punkt, Hofstetter Toni 77 Punkt.

6. Meisterschaftsspiel 4-Liga HG Oberdiessbach B vs. HG Busswil B:

Die B-Mannschaft hat mit dem heutigen Spiel die hälfte der Meisterschaft erreicht. Bis jetzt lief es nicht schlecht und auch in der Tabelle sieht es mit Rang 3 gut aus. Im 1. Durchgang lief es am Bock wieder nicht ganz nach wunsch und auch im Ries musste man schon 1 Nous unterstreichen lasse. Im 2. Durchgang konnte man sich am Bock nicht steigern und am Schluss resultierte 555 Punkt. Im Ries konnte man jedoch alle Nouse abwehren. Busswil musste sich im 2. Durchgang auch 1 Nous unterstreichen lassen und am Bock reichte ihr Resultat nicht zum Sieg.

Somit gewinnen wir mit 1 Numero und 555 Punkt zu 1 Numero und 537 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach B: Steiner Florian 74 Punkt, Dänzer Stefan 60 Punkt, Thierstein Roger 54 punkt.

HG Busswil B: Kocher Bruno 80 Punkt, Caradonna Romeo 57 Punkt, Arn Hanspeter 51 Punkt.

5. Meisterschaftsspiel NLB HG Hasle b. Burgdorf A vs. HG Oberdiessbach A:

Die A-Mannschaft hatte zu selben zeit ihr Spiel in Hasle-Rüegsau. Auch sie mussten schon im 1. Durchgang ein Nous unterstreichen lassen. Am Bock zeigte man eine gute Leistung, mit 270 und 266 Punkten waren wir dich zu frieden. Im 2. Durchgang lief es im Ries besser und alle Nouse konnte man abwehren. Spannend wurde das Spiel als Hasle auch 1 Nous unterstreichen musste. Es war klar, mit einer guten Leistung am Bock können wir das Spiel gewinnen. nicht alle hatten die Nerven bis zum Schluss, aber es reichte trotzdem zum Sieg.

Somit gewinnen wir mit 1 Numero und 1040 Punkt zu 1 Numero und 1015 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 82 Punkt, Lüthi Peter 78 Punkt, Kauz Patrick 69 Punkt.

HG Hasle b. Burgdorf A: Schneider Kevin 72 Punkt, Oppliger Bruno 72 Punkt, Herrli Andre 69 Punkt.

4. Meisterschaftsspiel 4-Liga HG Steinen b. Signau B vs. HG Oberdiessbach B:

Die B-Mannschaft spielte am Sonntag in Steinen ihr 4. Meisterschaftsspiel. Im 1. Durchgang musste man sich leider schon 1 Nous unterstreichen lassen. Am Bock lief es auch nicht gerade nach Wunsch, 153 und 146 Punkte resultierte nach dem 1. Durchgang. Im 2. Durchgang konnte man alle Nouse abwehren und auch am Bock zeigte mann eine Reaktion. Da Steinen 5 Nouse nicht abwehren konnte sicherten wir uns so den Sieg.

Somit gewinnen wir mit 1 Numero und 635 Punkte zu 5 Numero und 656 Punkte.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach B: Dänzer Stefan 76 Punkt, Steiner Florian 63 Punkt, Thierstein Roger 63 Punkt.

HG Steinen b. Signau B: Stucki Sven 60 Punkt, Blaser Adrian 58 Punkt, Burkhalter Daniel 49 Punkt. 

 

1. Meisterschaftsspiel NW HG Gohl vs. HG Oberdiessbach

Auch der Nachwuchs startete ihre Meisterschaft. Leider noch nicht ganz komplett reiste man nach Gohl. Mit 10 Motivierten Jungs und Mädels probierte man so gut es geht alle Nouse abzuwehren aber das war nicht ganz einfach. 10 Nouse musste man unterstreichen lassen. Der Gegner ging knapp als Sieger vom Platz,  9 Nouse konnten sie nicht abwehren. Am Bock lief es auch noch nicht ganz nach Wunsch.

Somit verlieren wir mit 10 Numero und 347 Punkt zu 9 Numero und 438 Punkt. 

Die Besten drei:

1. Stufe: Krähenbühl Martina 12 Punkt.

2. Stufe: Vogel Nik 51 Punkt.

3. Stufe: Liebi Fabian 48 Punkt.