A-Mannschaft:

Lenkhornussen 2018:

Bei schönstem Herbstwetter reisten wir in die Lenk um am Turismushornussen teilzunehmen. Im 1. Durchgang zeigten wir am Bock eine solide Leistung, mit 266 und 254 konnten wir zufrieden sein. Im Ries lief es umso besser alle Nouse konnten früh gesichtet werden und sauber abgetan werden. Im 2. Durchgang steigerten wir uns am Bock deutlich, was am Schluss 1055 Punkte resultierten. Im Ries konnten wir wiederum alle Nouse abtun auch wenn es wenig Glück brauchte. Am Schluss reichte es für den 2. Schlussrang. Bravo

Einzelschlägerpreis:

Moser Marcel 82 Punkt, Lüthi Peter 74 Punkt, Jegerlehner Rolf 73 Punkt, Lüthi Roland 72 Punkt, Steiner Florian 70 Punkt.

Herbsthornussen Schüpbach:

Bei schönstem Herbst Wetter reisten wir nach Schüpbach ans Herbsthornussen. Auf Ries 5 gingen wir gegen die HG Steinen b. Signau A zuerst ins Ries. Bis auf einen Nous konnten wir alle Nouse sauber abtun. Am Bock lief es nicht ganz allen wie gewünscht, viele schlecht getroffene Nouse mussten wir in Kauf nehmen. Leider mussten wir auch im 2. Durchgang einen Nous unterstreichen lassen. Am Bock konnten wir uns nicht wirklich verbessern. Am Schluss resultierten 2 Numero und 996 Punkt.  

Am Schluss reichte es auf den 7. Schlussrang.

Auszeichnung:  

Moser Marcel 79 Punkt, Lüthi Peter 74 Punkt, Lüthi Roland 68 Punkt.

Eidg. Hornusserfest Walkringen 2. Stärkeklasse 25-26.08.2018:

Am Samstag ging es auch für unsere A-Mannschaft am Eidg. Hornusserfest in Walkringen mit dem Spiel gegen die HG Habstetten los. Mit dem Böllerschuss ging es dann auch gleich los mit dem abschlagen. Schon früh merkte man bei vielen die Nervosität, was leider viele schlecht getroffene Nouse zu Folge hatte. Im Ries lief es umso besser,  alle Nouse konnten früh gesichtet werden und auch sauber abgetan werden. Im 2. Durchgang konnten wir uns am Bock steigern, aber für 1000 Punkte reichte es trotzdem nicht. Im Ries gelang es uns wiederum alle Nouse abzuwehren.

Nach dem 1. Tag resultierte der 16. Rang.

Am 2. Tag hiess der Gegner HG Oschwand-Biembach A. Zuerst gingen wir ins Ries und wollten an die Leistung vom Vortag anknüpfen, was uns leider schon beim 1. Nous nicht gelingt. Am Bock zeigten wir eine gute Leistung, mit 287 und 254 Punkten waren wir zu frieden. Im 2. Durchgang konnten wir dann alle Nouse abwehren, mit der Leistung im Ries können wir eigentlich sehr zufrieden sein, ausser diese eine Nous wurden alle Nouse sauber abgetan. Am Bock steigerten wir uns wieder was uns natürlich freute. Am Schluss resultierte der 20. Schlussrang.

In der Einzelwertung können wir stolz auf uns sein. Lüthi Peter schaffte es mit 166 Punkt aufs Podest und holt sich so die Glocke. Moser Marcel Gewann ebenfalls den Silberkranz mit 163 Punkt. Heja

Kranz:

Rang 3 Lüthi Peter 166 Punkt

Rang 7 Moser Marcel 163 Punkt

Rang 47 Kauz Patrick 147 Punkt

Rang 101 Reber Beat 140 Punkt

Medaille:

Lüthi Roland, Jegerlehner Rolf, Stettler Sandro.

15. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Gondiswil A 11.08.2018:

Am Samstag stand das letzte Meisterschaftsspiel der Saison an, auch wenn die Meisterschaft entschieden ist so war es trotzdem die Hauptprobe für das Eidgenössische Hornusserfest. Am Bock lief es aber dann schon von Anfang an nicht wirklich, viele Nouse wurden schlecht getroffen. Im Ries zeigten wir im 1. Durchgang eine gute Leistung und konnten so auch alle Nouse abwehren. Im 2. Durchgang konnten wir uns am Bock nicht wirklich verbessern, und auch im Ries mussten wir einen Nous unterstreichen lassen. HG Gondiswil konnte ihrerseits alle Nouse abwehren und auch am Bock überzeugten sie mehr.

Was wir aber zum Feiern haben war unglaublich. Lüthi Peter gewann die Einzelwertung der Nationalliga B!!

Heija Peter

Somit verlieren wir das letzte Spiel mit 1 Numero und 1030 Punkt zu 0 Numero und 1155 punkt.

Top 3:

Erni Jörg, HG Gondiswil 90 Punkt

Lüthi Peter, HG Oberdiessbach 83 Punkt

Brand Roger, HG Gondiswil 82 Punkt

13. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Schafhausen i. E. A 07.07.2018:

Im 1. Durchgang lief es am Bock nicht wirklich nach Wunsch, viele fehlstreiche schlichen sich ein. Schafhausen konnte so schon nach dem 1 Durchgang einen komfortablen Vorsprung mit in den 2. Durchgang nehmen. Im Ries mussten wir von Anfang an um jeden Nous kämpfen, aber konnten dennoch alle Nouse abwehren. Im 2. Durchgang steigerten wir uns am Bock ein wenig, konnten aber den Rückstand nicht mehr aufholen. Im Ries sicherten wir uns dank der super Riesarbeit dennoch 2 Punkte.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1025 Punkt zu 0 Numero und 1090 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 83 Punkt, Moser Marcel 78 Punkt,Röthlisberger Kevin 71 Punkt.

HG Schafhausen i. E. A: Wegmüller Christian 89 Punkt, Hofer Adrian 76 Punkt, Ramseier Andreas 74 Punkt

12. Runde NLB HG Stalden-Dorf A vs. HG Oberdiessbach A 30.06.2018:

Am Samstag stand das nächste Derby gegen Stalden an. Wie bekanntlich ist die Riesarbeit in Stalden nicht gerade einfach. Doch die Herausforderung nahmen wir an und konnten mit viel Einsatz alle Nouse abwehren. Am Bock zeigten wir eine durchzogene Leistung, was uns einen kleinen Rückstand einhandelte. Im 2. Durchgang wurden wieder alle Nouse sauber abgetan. Bravo Jungs. Am Bock konnten wir den Rückstand nicht mehr aufholen und verloren knapp mit 24 Punkten weniger.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1000 Punkt zu 0 Numero und 1024 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 82 Punkt, Moser Marcel 79 Punkt, Röthlisberger Kevin 76 Punkt.

HG Stalden-Dorf A: Kestenholz Thomas 74 Punkt, Glauser Ueli 74 Punkt, Kestenholz Christian 69 Punkt.

11. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs HG Bramberg A 24.06.2018:

Schon das Nächste Spiel stand auf dem Programm, der Gegner heute hiess Bramberg. Im 1. Durchgang zeigte man eine Top Leistung am Bock, mit den Ries 294 und 292 waren wir doch sehr zu frieden. Im Ries gelang es uns wieder alle Nouse früh zu sehen und auch sauber abzuwehren. Im 2. Durchgang konnten wir die Kadenz hoch halten und ein Top Resultat schlagen. Im Ries lief es wie gewünscht, alle Nouse konnten abgetan werden und so sicherten wir uns den Sieg.

Somit gewinnen wir mit 0 Numero und 1159 Punkt zu 0 Numero und 1149 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 87 Punkt, Moser Marcel 81 Punkt, Steiner Florian 81 Punkt.

HG Bramberg A: Spahr Martin 75 Punkt, Thierstein Michael 75 Punkt, Aeschlimann Stefan 71 Punkt.

 

10. Runde NLB HG Biberist-Dorf vs. HG Oberdiessbach A 16.06.2018:

Am Samstag waren wir beim Aufsteiger Biberist zu Gast. Im 1. Durchgang zeigten wir im Ries eine Solide Leistung und konnten so alle Nouse abwehren. Am Bock lief es uns hingegen nicht wirklich nach Wunsch zu viele schlecht getroffene Streiche mussten wir uns schrieben lassen. Biberist konnte am Bock aber keinen entscheidenden Vorsprung herausholen, 20 Punkte war die Differenz. Im 2. Durchgang wurden wiederum alle Nouse früh gesehen und auch souverän abgewehrt. Am Bock steigerten wir uns und konnten mit 18 Punkt Vorsprung doch noch den Sieg nach Hause bringen.

Somit gewinnen wir mit 0 Numero und 1060 Punkt zu 0 Numero und 1042 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 83 Punkt, Steiner Florian 79 Punkt, Moser Marcel 76 Punkt.

HG Biberist-Dorf: Peret Remo 76 Punkt, Cobuccio Dario 75 Punkt, Burri Andreas 70 Punkt.

9. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Belp-Toffen A 10.06.2018:

Der Nächste starke Gegner stand am Sonntagnachmittag auf dem Programm, Belp-Toffen A kam zu uns auf die Haube. Im 1. Durchgang zeigten wir am Bock eine Solide Leistung und konnten somit zufrieden ins ries gehen. Auch dort zeigten wir viel Einsatz und konnten alle Nouse souverän abwehren. Belp hatte am Bock nicht einen guten start hingelegt und mussten mit 49 Punkten Rückstand in den 2. Durchgang. Uns lief es dan am Bock auch nicht mehr so gut viele fehlstriche schlichen sich bei uns ein. Belp konnte eine Reaktion am Bock zeigen und so doch noch den Sieg nach hause holen, unser ziel haben wir dennoch erreicht, die 0 Numero konnten wir halten.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1056 Punkt zu 0 Numero und 1120 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 84 Punkt, Lüthi Peter 84 Punkt, Zurbuchen Tobias 71 Punkt.

HG Belp-Toffen A: Schenkel Michael 82 Punkt, Christen Hans 82 Punkt, Fankhauser Beat 77 punkt.

8. Runde NLB HG Oschwand-Biembach A vs. HG Oberdiessbach A 02.06.2018:

Am Samstag reisten wir nach Oschwand, uns war klar das es wieder ein schwieriges Spiel wird. Im Ries mussten wir von Anfang an um jeden Nous kämpfen. Mit etwas glück konnten wir aber jeden Nous abwehren. Am Bock zeigten wir eine gute Leistung und konnten mit einem Vorsprung den 2. Durchgang in angriff nehmen. Im Ries wurde es mit der Sicht nicht einfach und mussten gegen ende doch noch 1 Nous unterstreichen lassen. Am Bock sah es dan auch nicht viel besser aus viele Fehlstreiche schlichen sich ein. Oschwand konnte ihrer seit alle Nouse abwehren und sich somit den Sieg sichern.

Somit verlieren wir mit 1 Numero und 1050 Punkt zu 0 Numero und 1047 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 86 Punkt, Lüthi Peter 80 Punkt, Kauz Patrick 75 Punkt.

HG Oschwand-Biembach A: Gerber Marcel 78 Punkt, Balsiger Markus 68 Punkt, Iseli Fritz 67 Punkt.

7. Runde NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Steinen b. Signau A 27.05.2018:

Nach der Pfingstpause ging es für die A-Mannschaft in der Meisterschaft weiter. Im 1. Durchgang konnten wir am Bock noch nicht aus den vollen schöpfen, aber mussten wir zu frieden ins Ries gehen. Im Ries zeigten wir wieder eine Top Leistung und konnten so alle Nouse abwehren. Im 2. Durchgang lief es dan am Bock besser was uns natürlich freute. Steinen musste sie ärgerlicherweise den 4 letzten Nous unterstreichen lassen. Als war klar wir mussten alle Nouse abwehren wen wir gewinnen wollen. Und das meisterten wir mit Bravour. Heja Jungs.

Somit gewinnen wir mit 0 Numero und 1086 Punkt zu 1 Numero und 1167 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 81 Punkt, Moser Marcel 80 Punkt, Kauz Patrick 71 Punkt.

HG Steinen b. Signau A: Sterchi Bernhard 78 Punkt, Christen Samuel 74 Punkt, Blaser Marco 73 Punkt.

6. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Schüpbach A 12.05.2018:

Am Nachmittag spielte unsere A-Mannschaft gegen die HG Schüpbach A das nächste Meisterschaftsspiel. Im 1. Durchgang konnten wir eine super Leistung am Bock zeigen, mit 276 und 293 Punkten waren wir zu frieden. Auch im Ries gelang es uns alle Nouse abzuwehren. Im 2. Durchgang bestätigten wir unsere Leistung am Bock das uns natürlich freute. Im Ries konnten wir wiederum alle Nouse abwehren. Schüpbach gewann aber trotzdem knapp mit 25 punkt Vorsprung.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1147 Punkt zu 0 Numero und 1172 Punkt. 

Die besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 89 Punkt, Lüthi Peter 86 Punkt, Steiner Florian 73 Punkt.

HG Schüpbach A: Graf Dominik 81 Punkt, Röthlisberger Marc 78 Punkt, Hofstetter Toni 77 Punkt.

5. Meisterschaftsspiel NLB HG Hasle b. Burgdorf A vs. HG Oberdiessbach A 06.05.2018:

Die A-Mannschaft hatte zu selben zeit ihr Spiel in Hasle-Rüegsau. Auch sie mussten schon im 1. Durchgang ein Nous unterstreichen lassen. Am Bock zeigte man eine gute Leistung, mit 270 und 266 Punkten waren wir dich zu frieden. Im 2. Durchgang lief es im Ries besser und alle Nouse konnte man abwehren. Spannend wurde das Spiel als Hasle auch 1 Nous unterstreichen musste. Es war klar, mit einer guten Leistung am Bock können wir das Spiel gewinnen. nicht alle hatten die Nerven bis zum Schluss, aber es reichte trotzdem zum Sieg.

Somit gewinnen wir mit 1 Numero und 1040 Punkt zu 1 Numero und 1015 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 82 Punkt, Lüthi Peter 78 Punkt, Kauz Patrick 69 Punkt.

HG Hasle b. Burgdorf A: Schneider Kevin 72 Punkt, Oppliger Bruno 72 Punkt, Herrli Andre 69 Punkt.

4. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs HG Mättenwil-Brittnau A 28.04.2018:

Heute spielten wir schon um 9:00 Uhr gegen die HG Mättenwil-Brittnau A. Im 1. Durchgang zeigten wir eine gute Leistung am Bock und gingen mit viel Selbstvertrauen in das Ries. Wir konnten alle Nouse früh finden und so auch alle abtun. Im 2. Durchgang lief es dann am Bock nicht mehr so rund. Am Schluss resultierte dank dem 1. Durchgang doch noch 1044 Punkt. Im Ries könnten wir wiederum alle Nouse abtun. Bravo Jungs. Mättenwil-Brittnau zeigte die bessere Schlagleistung und auch im Ries konnten sie alle Nouse abtun.

Somit verlieren wir mit 0 Numero und 1044 Punkt zu 0 Numero und 1173 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 81 Punkt. Lüthi Peter 78 Punkt, Steiner Florian 65 Punkt.

HG Mättenwil-Brittnau A: Aerni Michael 83 Punkt, Meyer Martin 72 Punkt, Roosevelt Marco 71 Punkt.

3. Meisterschaftsspiel NLB HG Wichtrach A vs. HG Oberdiessbach A 21.04.2018:

Auch Heute stand wieder ein Derby an. Wir reisten zu unserem Nachbarn Wichtrach das bis her jedes Spiel gewinnen konnte. Leider mussten wir schon im 1. Durchgang einen Nous unterstreichen lassen. Eine schnelle 10 wurde zu spät gesichtet. Am Bock zeigten wir eine Verbesserung zum letzten Spiel mit je 269 Punkten waren wir zu Frieden. Auch im 2 Durchgang konnten wir einen Nous nicht abwehren. Am Bock konnten wir uns leicht verbessern, aber Wichtrach hatte am Ende deutlich mehr Punkte.

Somit verlieren wir mit 2 Numero und 1084 Punkt zu 0 Numero und 1250 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 85 Punkt, Lüthi Peter 83 Punkt, Röthlisberger Kevin 78 Punkt.

HG Wichtrach A: Berger Kevin 85 Punkt, Baumann Jürg 82 Punkt, Baumann Janik 77 Punkt.

2. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Röthenbach A 15.04.2018:

Heute stand das Derby gegen Röthenbach an. Im 1. Durchgang lief es am Bock überhaupt nicht, viele schlechte Streiche mussten wir in Kauf nehmen. Im Ries lief es um so besser mit viel einsatz konnten wir alle Nouse abwehren. Im 2. Durchgang zeigten wir dan eine Reaktion am Bock. Mit 268 und 265 Punkten waren wir zu frieden. Auch im Ries lief es rund alle Nouse konnten souverän abgetan werden. Röthenbach mussten sich 1 Nous unterstreichen lassen und das sicherte uns den Sieg.

Somit Gewinnen wir mit 0 Numero und 981 Punkt zu 1 Numero und 1105 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Lüthi Peter 81 Punkt, Stettler Sandro 76 Punkt, Reber Beat 75 Punkt.

HG Röthenbach A: Stucki Adrian 77 Punkt, Ramseier Dominik 74 Punkt, Blaser Mathias 74 Punkt.

14. Runde NLB HG Grenchen vs. HG Oberdiessbach A 08.04.2018:

Heute wurde das 14. Meisterschaftsspiel gegen die HG Grenchen vorgespielt. Auch heute hatten wir super Wetter zum Hornussen. Im 1. Durchgang zeigten wieder eine super Leistung im Ries und es konnten alle Nouse abgetan werden, am Bock lief es dann etwas weniger gut. Mit einem Rückstand von 34 Punkten war aber noch nichts entschieden. Auch im 2. Durchgang wurden alle Nouse früh gesehen und auch sicher abgetan. Bravo Jungs! Am Bock konnten wir uns leider nicht mehr steigern, was aber nicht mehr so relevant wurde, da Grenchen 1 Nous nicht abtun konnte.

Somit Gewinnen wir mit 0 Numero und 1027 Punkt zu 1 Numero und 1086 Punkt.

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A. Lüthi Peter 79 Punkte, Moser Marcel 77 Punkte, Stettler Sandro 74 Punkte.

HG Grenchen: Schaad Stefan 81 Punkte, Bieri Christoph 77 Punkte, Schlatter Urs 72 Punkte.

1. Runde NLB HG Balzenwil A vs. HG Oberdiessbach A 07.04.2018:

Bei Super Wetter konnten wir heute gegen die HG Balzenwil in die Meisterschaftssaison 2018 starten. Im 1. Durchgang gingen wir mit viel Selbstvertrauen ins Ries und zeigten eine top Leistung und konnten alle Nouse abwehren. Am Bock zeigten wir wieder eine Steigerung mit 254 und 284 Punkten konnten wir zu frieden sein. Im 2. Durchgang kämpften wir wieder um alle Nouse abzuwehren und das erreichten wir auch. Bravo Jungs. Am Bock lief es dann nicht mehr allen wie gewünscht. HG Balzenwil A zeigten ihrerseits im 2. Durchgang eine massive Steigerung und holte sich so den Sigg.

Somit verlieren wir das 1. Spiel mit 0 Numero und 1056 Punkten zu 0 Numero und 1143 Punkten. 

Die Besten drei:

HG Oberdiessbach A: Moser Marcel 80 Punkt, Lüthi Peter 79 Punkt, Röthlisberger Kevin 76 Punkt.

HG Balzenwil A: Jordi Patrick 81 Punkt, Wälchli Thomas 73 Punkt, Schär Matthias 73 Punkt.

Ostermontagshornussen 02.04.2018:

Das alljährliche Ostermontagshornussen fand dieses Jahr bei uns auf dem Haubenmoos statt. Wir spielten gegen Tramelan, Zäziwil-Reutenen und Röthenbach i. E. je 2 Ries. Bei super Wetter wollten wir im Ries an die Leistung der letzten spielen anknöpfen. Dies gelang uns bis auf 1 Nous gut. Am Bock konnten wir uns zu den letzten Spielen steigern. Mit 1 Numero und 1542 Punkte reichte es zu Rang 2.

Lüthi Peter gewann mit 114 Punkten vor Moser Marcel 112 Punkten das Ostermontagshornussen. Rang 3. ging an Flükiger Simon mit 112 Punkten. Gratulation meinerseits.

Alle Fotos können sie bei uns in der Galerie anschauen.

 

Allmendhornussen Bern 24.03.2018:

In Bern wollten wir heute eine Reaktion am Bock zeigen, dies gelingt im 1. Durchgang einigermassen gut. Mit 225 und 223 konnten wir trotzdem nicht ganz zu frieden sein. Mit viel Selbstvertrauen gingen wir ins Ries, alle Nouse konnten abgetan werden. Im 2. Durchgang konnten wir am Bock steigern und am Schluss resultierten 938 Punkte. Im Ries mussten wir dan doch noch 1 Nous unterstreichen lassen. HG Münchenbuchsee-Diemerswil hatte keinen guten tag gehabt mit 11 Numero und 765 waren sie sicher nicht zu frieden. Lüthi Peter wurde mit seinen 78 Punkten zweiter! Bravo Peschä

Am Schluss resultierte mit 938 Punkt und 1 Numero den 2. Schlussrang.

Medaillen:

Lüthi Peter 78 Punkte (Rang 2), Moser Marcel 69 Punkte, Jegerlehner Rolf 67 Punkte, Reber Beat 64 Punkte, Lüthi Roland 62 Punkte. 

Frühlingshornussen Stalden 10.03.2018:

Die Saison der A-Mannschaft wurde heute in Stalden gestartet. Mit viel Vorfreude gingen wir ins Ries und zeigten von Anfang an eine gute Leistung. Alle Nouse konnten im 1. Durchgang abgetan werden.  Am Bock lief es noch nicht jedem, das training fehlte halt noch ein wenig. Auch im 2. Durchgang konnten wir alle Nouse abwehren. Am Bock zeigten wir keine Verbesserung zum 1. Durchgang. Am Schluss reichte es mit 0 Numero und 836 Punkten zum 2. Schlussrang. Bravo Jungs. Auch bei den Einzelschlägerwertung konnte Moser Marcel und Lüthi Peter mit Rang 5 bez. Rang 7. einen Top Platz erreichen.