A-Mannschaft:

Schaffegghornussen A-Mannschaft:

100 Jahre Jubiläum HG Herbligen A-Mannschaft:

Interkantonales Hornusserfest Belp 1. Stärkeklasse:

Bei schönstem Wetter reisten wir am Sonntagmorgen nach Belp. Unser Gegner im Anhornussen in der 1. Stärkeklasse war Schafhausen i. E. A. Am Bock zeigten wir eine durchzogene Leistung, zu viele schlecht getroffene Streiche schlichen sich bei uns ein. Mit 256 und 261 Punkten am Morgen konnten wir noch nicht ganz zufrieden sein. Im Ries war es durch den blauen Himmel schwieriger die Nouse zu sehen, konnten aber mit viel Einsatz das Ries sauber halten. Nach dem Anhornussen lagen wir auf dem 6. Rang und mussten gegen Gerlafingen-Zielebach A Ausstechen. Im Ries wurde die Aufgabe durch die aufkommende Hitze nicht einfacher, trotzdem gelang es uns wieder alle Nouse abzuwehren. Am Bock zeigten wir dann eine Reaktion, vor allem im 2. Durchgang steigerten wir uns deutlich. Am Schluss resultierten gute 1637 Punkte. Am Schluss erreichten wir den guten 6. Schlussrang, mit dem Gewinn der Bernerkanne konnten wir auf ein erfolgreiches Fest zurückschauen.

Ich gratuliere zudem allen Kranz und Medaillen Gewinnern. Heja HGO

Kranz:

Lüthi Peter 116 Punkt, Moser Marcel 114 Punkt, Spielmann Christian 111 Punkt, Dänzer Stefan 104 Punkt.

Medaille:

Jegerlehner Rolf 96 Punkt, Röthlisberger Kevin 96 Punkt, Rolli Roman 94 Punkt, Wyss Patrick 94 Punkt, Lüthi Roland 93 Punkt, Stettler Sandro 91 Punkt, Reber Beat 90 Punkt, Steiner Florian 86 Punkt, Kauz Daniel 86 Punkt.

Emmentalisches Hornusserfest Wasen 2. Stärkeklasse:

Am Samstag reisten wir nach Wasen, zum Emmentalischen Hornusserfest der 2. Stärkeklasse. Da wir den Bock gesetzt haben, ging es für uns zuerst an den Bock, der Gegner beim Anhornussen hiess Alchenstorf. Wir zeigten eine gute Leistung, trotz ein paar schlecht getroffene Streiche. Mit den Ries 275 und 291 konnten wir trotzdem zufrieden sein. Danach ging es für uns ins Ries, dort gelang es uns mit der gewohnten stärke alle Nouse abzuwehren. Mit 0 Numero und 566 Punkt lagen wir auf dem 2. Zwischenrang. Im Ausstich trafen wir auf Steinen b. Signau A, sie lagen mit 5 Punkten Vorsprung auf dem 1. Zwischenrang. Am Nachmittag gingen wir zuerst ins Ries dort gelang es uns alle Nouse früh zu sehen und auch sauber abzuwehren. Aber auch Steinen bekundete keine Schwierigkeiten im Ries, somit wurde der Festsieg über die Schlagpunkte entschieden. Dort steigerten wir uns zwar nicht, erzielten jedoch mehr Treffer als unser Gegner, dies bedeute somit den Festsieg in der 2. Stärkeklasse mit 43 Punkten Vorsprung auf Steinen b. Signau A.  In der Einzelwertung war es bis zum Schluss knapp, Lüthi Peter gewann schlussendlich mit 1 Punkt Vorsprung in der 2. Stärkeklasse. Moser Marcel verpasste denkbar knapp das Podest und wurde 4. Mit vielen weiteren Kränzen und Medaillen war das ein Perfektes Fest für unsere A-Mannschaft.

Ich Gratuliere allen Kranz und Medaillen Gewinnern und allen andern Kopf hoch denn schon am nächsten Sonntag kommt das nächste Fest.

Kranz:

1. Rang Lüthi Peter 121 Punkt.

4. Rang Moser Marcel 118 Punkt.

Stettler Sandro 104 Punkt, Kauz Patrick 103 Punkt, Spielmann Christian 101 Punkt, Thierstein Remo 98 Punkt, Haldimann Markus 97 Punkt, Steiner Florian 96 Punkt.

Medaille:

Jegerlehner Rolf 91 Punkt, Krähenbühl Stefan 90 Punkt, Lüthi Roland 88 Punkt, Wildbolz Marcel 88 Punkt, Rolli Roman 86 Punkt, Dänzer Stefan 84 Punkt.

15. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberönz-Niederönz A vs. HG Oberdiessbach A 03.08.2019:

Am Samstag hatten wir unser letztes Meisterschaftsspiel und es ging um alles. Für uns war klar, wen wir alle Nouse abwehren können, steigen wir in die NLA auf. Mit diesen Gedanken reisten wir nach Niederönz. Man merkte schon früh, dass bei jedem die Anspannung hoch war. Zuerst gingen wir dann ins Ries, dort wussten wir schon früh das heute schwierig wird alle Nouse sauber abzuwehren, den mit dem blauen Himmel war die Sicht nicht gerade optimal. Mit viel Kampf und Ehrgeiz konnten wir dennoch alle Nouse abwehren und gingen mit einem guten Gefühl an den Bock. Dort lief es dann nicht allen wie gewünscht, einige schlecht getroffene Streiche brachten uns in den Punkten in Rücklage. Spielte zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich eine Rolle, da Oberönz-Niederönz schon im 1. Durchgang einen Nouse nicht abwehren konnten, waren wir dennoch auf Siegeskurs. Im Ries waren wir dann schon alle ein wenig nervös, trotzdem konnten alle Nouse abgewehrt werden und der Aufstieg in die NLA ist geschafft. Alllez HGO. Am Bock war dann die Luft draussen, zu gross war die Freude um noch konzentriert zu schlagen.  

Somit gewinnen wir das Entscheidende Spiel mit 1065 Punkt und 0 Numero zu 1097 Punkt und 2 Numero.

Top 3:

Lüthi Peter 79 Punkt

Spielmann Christian 79 Punkt

Steiner Florian 75 Punkt  

Mit dem Aufstieg in die NLA wurde Geschichte geschrieben, erstmals schaffte die HG Oberdiessbach den Aufstieg in die Höchste Spielklasse. Am Abend wurde dies dann mit Familie, Freunden und Fans gebührend gefeiert. 

14. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Rüedisbach 28.07.2019:

Am Sonntagmorgen hatten wir bei Dauerregen unser nächstes Spiel gegen die HG Rüedisbach. Für uns war klar, die 4 Punkte müssen wir uns holen aber auch der Gegner braucht dringen Punkte, wen sie den Ligaerhalt noch schaffen wollen. Am Bock zeigten wir eine Solide Leistung, mit 267 und 305 Punkten gibt es zwar noch Luft nach Oben, konnten aber zufrieden sein. Rüedisbach musste sich leider schon den ersten Nous unterstreichen lassen, was für sie den Abstieg bedeutete. Danach gingen wir ins Ries, durch den Regen wurde es für uns nicht einfacher die Nouse abzuwehren, zeigten aber eine gute Leistung und Hielten die 0 Numero. Im 2. Durchgang konnten wir uns am Bock nicht wirklich verbessern, aber mit 1139 Punkten durften wir dennoch zufrieden sein. Die HG Rüedisbach musste sich auch im 2. Durchgang einen Nous unterstreichen lassen. Jetzt hiess es im Ries nochmal alles geben und die 4 Punkte sind im trockenen. Es brauchte wieder einmal von vorne bis hinten jeder um alle Nouse abzuwehren, dies gelang uns dann auch mit viel Kampf und auch ein wenig glück.

Somit Gewinnen wir mit 1139 Punkt und 0 Numero zu 963 Punkt und 2 Numero.

Top 3:

Lüthi Peter 80 Punkt

Steiner Florian 79 Punkt

Dänzer Stefan 76 Punkt  

Jetzt haben wir eine gute Ausgangslage für das letzte Spiel. 3 Punkte Vorsprung auf Thörigen A und je 4 Punkte auf Röthenbach A und Balzenwil A. Im Letzten Spiel, treffen wir Auswärts auf  Oberönz-Niederönz A. Wir hoffen auf eure Unterstützung im Letzten Spiel der Saison 2019.  

13. Meisterschaftsspiel HG Steinen b. Signau A vs HG Oberdiessbach A 14.07.2019:

Das letzte Spiel vor den Sommerferien bestritten wir in Steinen. Das Spiel war definit nicht einfach für uns, das etwas speziellere Ries und die Wetterbedingungen waren das einte, die Nervosität war wahrscheinlich der grössere Faktor. Im Ries hatten wir zu anfangs noch mühe, fanden aber immer besser ins Spiel. Mit 0 Numero gingen wir dann zum Bock, dort lief es nicht für alle wie gewünscht konnten dennoch einen kleinen Vorsprung herausholen. Danach gingen wir wieder ins Ries, jeder musste bis zum Schluss kämpfen und so konnten wir dann das Ries bis zum Schluss sauber halten. Am Bock verteidigten wir unseren Vorsprung und legten sogar noch etwas zu. Mit 44 Punkt Vorsprung sicherten wir uns den nächste Sieg.

Somit gewinnen wir mit 1145 Punkt und 0 Numero zu 1101 Punkt und 0 Numero.

Top 3:

Moser Marcel 87 Punkt.

Röthlisberger Kevin 82 Punkt

Steiner Florian 75 Punkt

12. Meisterschaftsspiel HG Oberdiessbach A vs HG Häusernmoos 07.07.2019:

11. Meisterschaftsspiel HG Thörigen A vs. HG Oberdiessbach A 30.06.2019:

10. Meisterschaftspiel HG Oberdiessbach A vs HG Balzenwil A 23.06.2019:

9. Meisterschaftsspiel HG Utzensdorf-Koppigen A vs. HG Oberdiessbach A 16.06.2019:

8. Meisterschaftsspiel HG Oberdiessbach A vs. HG Zäziwil-Reutenen A 01.06.2019:

Auf die Niederlage vom letzten Spiel wollten wir heute eine Reaktion zeigen. Dies gelang uns mit vielen Treffern am Bock sehr gut. 604 Punkte aus dem 1. Durchgang, damit konnten wir sehr zufrieden sein. Im Ries wurde es dann schon schwieriger viele Nouse sahen wir spät, konnten jedoch bis auf einen Nous alle abwehren. Mit 1 Numero gingen wir wieder an den Bock. Dort zeigten wir wiederum eine super Leistung was am Schluss 1186 Punkt resultierte. Zäziwil konnte ihrerseits alle Nouse abwehren und so den Sieg nach Hause bringen. Einen Punkt holten wir mit der besseren Schlagleistung.

Am Schluss verlieren wir mit 1186 Punkt und 1 Numero zu 1168 Punkt und 0 Numero.

Top 3:

Lüthi Peter 81 Punkt

Spielmann Christian 81 Punkt

Moser Marcel 80 Punkt

 

6. Meisterschaftsspiel HG Oberdiessbach A vs. HG Röthenbach A 18.05.2019:

Bericht Folgt.

5. Meisterschaftsspiel HG Bigenthal-Walkringen A vs. HG Oberdiessbach A 11.05.2019:

Bericht Folgt.

4. Meisterschaftsspiel HG Oberdiessbach A vs. HG Belp-Toffen A 05.05.2019:

Bericht Folgt.

3. Meisterschaftsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Thun A 27.04.2019:

Nach dem Super Saisonstart wollten wir auch gegen Thun die nächsten 4 Punkte ins trockenen bringen. Zuerst gingen wir zu Bock abschlagen, viel gut getroffene Nouse konnten wir bei uns aufschreiben lassen, was uns dann nach dem 1. Durchgang einen komfortablen Vorsprung von 106 Punkten einbrachte. Im Ries konnten beide Mannschaften alle Nouse sauber abwehren. Im 2. Durchgang zeigten wir wiederum eine gute Leistung am Bock und konnten so mit einem guten Gefühl ins Ries gehen. Dort gelang es uns mit viel Ehrgeiz alle Nouse abzuwehren und konnten so den nächsten Sieg feiern. Allez Manne.

Somit gewinnen wir mit 1151 Punkt und 0 Numero zu 1019 Punkt und 0 Numero

Top 3

Lüthi Peter 78 Punkt

Röthlisberger Kevin 73 Punkt

Reber Beat 73 Punkt

Ostermontagshornussen Röthenbach 22.04.2019:

Wie jedes Jahr nahmen Röthenbach, Zäziwil-Reutenen, Tramelan und Oberdiessbach am Ostermontagshornussen teil. Dieses Jahr fand er bei super Wetter in Röthenbach statt. Am Bock konnten wir nicht von Anfang an überzeugen, einige schlecht getroffenen Nouse und auch zwei 0 mussten wir uns schreiben lassen. Im Ries sah es dann schon besser aus, gleich vom 1 Nous an waren wir parat und konnten bis zum Schluss alle Nouse sauber abwehren. Dies gelang ausser Tramelan auch den anderen Mannschaften. Am Bock konnten wir uns dann in jedem Umgang steigern, was am Schluss für den 2. Schlussrang reichte. In der Einzelwertung gingen alle Podest Plätze an die HG Oberdiessbach. Allez Jungs!!  

Rangliste Mannschaften:                                                                Rangliste Einzelschläger:

1. Röthenbach A             0 Numero und 1674 Punkt                         1. Röthlisberger Kevin      117 Punkt

2. Oberdiessbach A         0 Numero und 1633 Punkt                         2. Moser Marcel              116 Punkt

3. Zäziwil-Reutenen A      0 Numero und 1597 Punkt                         3. Steiner Florian            115 Punkt

4. Tramelan                    3 Numero und 1070 Punkt                         4. Lüthi Peter                  114 Punkt

2. Meisterschafsspiel NLB HG Oberdiessbach A vs. HG Eriswil A 13.04.2019:

Das nächste Meisterschaftsspiel der A-Mannschaft stand vor der Tür. Zuerst ging es am Bock los, leider konnten wir dort nicht wie gewohnt locker auftreten und es schlichen sich so einige schlecht getroffene Streiche ein. Dennoch zählten die ersten beiden Ries 269 und 270 Punkt. Im Ries zeigten wir eine super Leistung, alle Nouse konnte man sicher abwehren. Auch Eriswil wehrte alle Nouse ab ging aber mit 25 Punkten Rückstand wieder ins Ries. Im 2. Durchgang konnten wir am Bock reagieren, fast jedem gelang es sich zu steigern und am Schluss resultierte 1132 Punkt. Im Ries verdienten wir uns die 0 Numero mit viel Teamgeist. Allez Boys!

Somit Gewinnen wir mit 1132 Punkt und 0 Numero zu 1043 Punkt und 0 Numero.

Top 3

Moser Marcel 83 Punkt.

Röthlisberger Kevin 82 Punkt.

Lüthi Peter 80 Punkt.

7. Meisterschaftsspiel NLB HG Mättenwil-Bittnau A vs. HG Oberdiessbach A 07.04.2019:

Nach dem super Start in die Meisterschaft, reisten wir mit voller Motivation nach Mättenwil. Im 1. Durchgang gingen wir zuerst ins Ries, dort gelang es uns wider alle Nouse sauber abzutun. Am Bock konnten wir den Schwung vom Samstag nicht ganz mitnehmen, gingen aber nur mit 3. Punkte Rückstand in den 2. Durchgang. Im Ries konnten wir mit viel Einsatz wieder die Null schreiben. Allez Jungs! Da sich Mättenwil am Bock verbesserte mussten auch wir mehr Treffer erzielen. Dies gelang uns auch und das Spiel wurde denkbar knapp mit 2 Punkten mehr zu unseren Gunsten entschieden.

Somit gewinnen wir mit 1050 Punkt und 0 Numero zu 1048 Punkt und 0 Numero.

Top 3

Moser Marcel 75 Punkt.

Lüthi Peter 74 Punkt.

Röthlisberger Kevin 71 Punkt.

1. Meisterschaftsspiel NLB HG Stalden-Dorf A vs. HG Oberdiessbach A 06.04.2019:

Das 1. Meisterschaftsspiel der Saison 2019 fand nicht in Stalden sondern in Oberdiessbach statt. Grund dafür, war der Schnee den es Mitte Woche gab. Mit viel Motivation und Ehrgeiz starteten wir ungewohnt zu Hause zuerst im Ries. Mit viel Kampf und etwas Glück konnten wir alle Nouse sauber abtun. Am Bock lief es fast bei allen super, viele gut getroffen streiche konnten wir bei uns notieren. 283 und 284 Punkte in den ersten zwei Ries, waren wir doch sehr zu frieden. Im 2. Durchgang gienen wir mit vollem Elan wieder ins Ries, diesmal war kein Nous ein Problem für uns, alle Nouse wurden sauber abgetan. Bravo Jungs! Am Bock konnten wir uns nochmals steigern mit 298 und 335 Punkten gelang es uns wieder ein mal 1200 Punkte zu schlagen. 

Somit gewinnen wir das erste Spiel mit 1200 Punkt und 0 Numero zu 986 Punkt und 0 Numero.

Top 3:

Röthlisberger Kevin 84 Punkt.

Moser Marcel 82 Punkt.

Lüthi Peter 82 Punkt.

Allmendhornussen Bern, HG Steinen b. Signau A vs. HG Oberdiessbach A 23.03.2019:

Bei schönstem Hornusserwetter reisten wir nach Bern um unser letztes Vorbereitungsspiel zu bestreiten. Zuerst gingen wir ins Ries, schon früh stellten wir fest das es schwierig werden wird alle Nouse sauber abzuwehren. Dies gelang uns im 1. Durchgang mit etwas Glück und konnten mit 0 Numero zum Bock. Dort gelang es uns mehr Treffer zu erzielen als im letzten Spiel und konnten so schon ziemlich zufrieden sein. Danach mussten wir wieder ins Ries, leider konnten wir dann schon früh einen Nous nicht abwehren. Am Bock steigerten wir uns nochmals was am Schluss 965 Punkte ergab.  

Den Tagessieg holten wir uns dennoch da alle anderen Mannschaften auch Nouse unterstreichen mussten. Mit Lüthi Peter und Spielmann Christian auf dem Podest können wir jetzt mit viel Selbstvertrauen in die Meisterschaft starten.

Medaille:

1. Lüthi Peter 75 Punkt, 2. Spielmann Christian 73 Punkt.

Moser Marcel 69 Punkt, Reber Beat 69 Punkt, Thierstein Remo 62 Punkt, Jegerlehner Rolf 62 Punkt, Wyss Patrick 61 Punkt, Lüthi Roland 61 Punkt, Wildbolz Marcel 59 Punkt.

Frühlingshornussen Stalden, HG Rüdtligen-Alchenflüh A vs. HG Oberdiessbach A 09.03.2019:

Am Samstag wurde die Hornussersaison mit dem Frühlingshornussen lanciert. Bei nicht allzu schönem Wetter gingen wir gegen Rüdtligen  zuerst ins Ries. Mit einer neuen Riesaufstellung zeigten wir eine solide Leistung, alle Nouse wurden früh gesehen und auch sauber abgetan. Danach ging es zum Bock, dort lief es noch nicht ganz bei allen wie gewünscht. Im 2. Durchgang konnten wir  wiederum alle Nouse sauber abwehren. Am Bock steigerten wir uns dann nicht wirklich, am Schluss resultierten 904 Punkt. Rüdtligen konnte ihrerseits ein Nous nicht abwehren, was uns den Sieg einbrachte. Am Schluss reichte es zu Rang 3.

Fazit vom ersten Spiel in dieser Saison, mit Rang 3  und der tollen Riesarbeit sind wir sehr zufrieden, am Bock müssen wir noch zulegen aber mit dem bevorstehenden Trainingslager können wir dort den richtigen stritt nach vorne machen.

Top 3:

Moser Marcel 75 Punkte           (Medaille)

Haldimann Markus 63 Punkte    (Medaille)

Steiner Florian 62 Punkt

Karte
Infos
Instagram